Angebote zu "Erzieher" (33 Treffer)

Kategorien

Shops

Religionspädagogische Kompetenzen und persönlic...
30,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die religionspädagogische Begleitung von Kindern in Kindertageseinrichtungen und die Erziehungspartnerschaft mit ihren Eltern bedarf kompetenter Erzieherinnen und Erzieher. Aus diesem Grund ist insbesondere deren persönliche Einstellung zu dieser Thematik von großer Bedeutung. Im Zentrum dieses Bandes steht die Frage, welche religionspädagogischen und religiösen Kompetenzen Erzieherinnen und Erzieher für eine professionelle religionspädagogische Begleitung der Kinder in Tageseinrichtungen und die Kooperation mit den Eltern als grundlegend erachten. Ausgehend von den in der deutschsprachigen religionspädagogischen Literatur formulierten religiösen und religionspädagogischen Kompetenzen für Erzieherinnen und Erzieher, wurden erfahrene Erzieherinnen aus kirchlichen und kommunalen Einrichtungen mittels halbstandardisierter Interviews zu diesem Themenkreis befragt. Die Ergebnisse dieser Befragung münden in acht Perspektiven, die Impulse für die Fort- und Weiterbildung der pädagogischen Fachkräfte sowie die konkrete religionspädagogische Arbeit in Kindertageseinrichtungen beinhalten. Die Untersuchung gewährt einen tiefen Einblick in die religionspädagogischen Kompetenzen, persönlichen Einstellungen und praxisnahen Erfahrungen der Befragten. Andreas Stehle, Dr. theol., Dipl.-Päd., war wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt 'Interkulturelle und interreligiöse Bildung in Kindertagesstätten'. Seit September 2013 unterrichtet er als Studienrat angehende Erzieherinnen und Erzieher an einer Fachschule für Sozialpädagogik.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Religionspädagogische Kompetenzen und persönlic...
34,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die religionspädagogische Begleitung von Kindern in Kindertageseinrichtungen und die Erziehungspartnerschaft mit ihren Eltern bedarf kompetenter Erzieherinnen und Erzieher. Aus diesem Grund ist insbesondere deren persönliche Einstellung zu dieser Thematik von grosser Bedeutung. Im Zentrum dieses Bandes steht die Frage, welche religionspädagogischen und religiösen Kompetenzen Erzieherinnen und Erzieher für eine professionelle religionspädagogische Begleitung der Kinder in Tageseinrichtungen und die Kooperation mit den Eltern als grundlegend erachten. Ausgehend von den in der deutschsprachigen religionspädagogischen Literatur formulierten religiösen und religionspädagogischen Kompetenzen für Erzieherinnen und Erzieher, wurden erfahrene Erzieherinnen aus kirchlichen und kommunalen Einrichtungen mittels halbstandardisierter Interviews zu diesem Themenkreis befragt. Die Ergebnisse dieser Befragung münden in acht Perspektiven, die Impulse für die Fort- und Weiterbildung der pädagogischen Fachkräfte sowie die konkrete religionspädagogische Arbeit in Kindertageseinrichtungen beinhalten. Die Untersuchung gewährt einen tiefen Einblick in die religionspädagogischen Kompetenzen, persönlichen Einstellungen und praxisnahen Erfahrungen der Befragten. Andreas Stehle, Dr. theol., Dipl.-Päd., war wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt 'Interkulturelle und interreligiöse Bildung in Kindertagesstätten'. Seit September 2013 unterrichtet er als Studienrat angehende Erzieherinnen und Erzieher an einer Fachschule für Sozialpädagogik.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Lehrprobe zum Thema: Das aktuelle Verständnis v...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lizentiatsarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1, , Veranstaltung: Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsprozesse planen, durchführen und evaluieren, Sprache: Deutsch, Abstract: Schriftlicher Unterrichtsentwurf für eine Lehrprobe an einer Fachschule für Sozialwesen [...] Die Vollzeitklasse ... besteht, bis auf den Zugang einer Schülerin im September 2013, seit August 2013. Klassenlehrerin ist Frau K. Seit Ende November 2013 unterrichte ich die Klasse durchschnittlich einmal wöchentlich für zwei Unterrichteinheiten im Lernfeld 5 (Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsprozesse planen, durchführen und evaluieren). Die Schülerinnen und Schüler der ... Klasse befinden sich im ersten Ausbildungsjahr zur staatlich anerkannten Erzieherin/zum staatlich anerkannten Erzieher. Die Klasse setzt sich aus elf Schülerinnen und neun Schülern zusammen, die zwischen 18 und 42 Jahre alt sind. Der Großteil der Klasse wohnt nicht in ..., sondern pendelt jeden Tag bis zu 60 km (eine Strecke) aus den Landkreisen des Landes ... und aus ... in die Fachschule. Die Schülerinnen und Schüler bringen verschiedenste Bildungsbiografien und ein unterschiedliches Erfahrungsrepertoire mit. Einige Schüler haben bereits das Abitur oder das Fachabitur absolviert, andere besitzen einen mittleren Schulabschluss. Vor allem die Schüler/innen, die über 25 Jahre alt sind, haben bereits eine Berufsausbildung (z.B. als ...) abgeschlossen. Alle Schülerinnen und Schüler konnten vor ihrer Ausbildung zum Erzieher/in praktische Erfahrungen z.B. durch Praktika, Berufsausbildungen, Familie, Nebenjobs etc. mit (behinderten) Kindern und/oder Jugendlichen sammeln. Der Großteil der Schülerinnen und Schüler der Klasse wurde in Deutschland geboren. Eine Schülerin stammt gebürtig aus ... und lebt seit ... in Deutschland.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Lehrprobe zum Thema: Das aktuelle Verständnis v...
19,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Lizentiatsarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1, , Veranstaltung: Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsprozesse planen, durchführen und evaluieren, Sprache: Deutsch, Abstract: Schriftlicher Unterrichtsentwurf für eine Lehrprobe an einer Fachschule für Sozialwesen [...] Die Vollzeitklasse ... besteht, bis auf den Zugang einer Schülerin im September 2013, seit August 2013. Klassenlehrerin ist Frau K. Seit Ende November 2013 unterrichte ich die Klasse durchschnittlich einmal wöchentlich für zwei Unterrichteinheiten im Lernfeld 5 (Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsprozesse planen, durchführen und evaluieren). Die Schülerinnen und Schüler der ... Klasse befinden sich im ersten Ausbildungsjahr zur staatlich anerkannten Erzieherin/zum staatlich anerkannten Erzieher. Die Klasse setzt sich aus elf Schülerinnen und neun Schülern zusammen, die zwischen 18 und 42 Jahre alt sind. Der Grossteil der Klasse wohnt nicht in ..., sondern pendelt jeden Tag bis zu 60 km (eine Strecke) aus den Landkreisen des Landes ... und aus ... in die Fachschule. Die Schülerinnen und Schüler bringen verschiedenste Bildungsbiografien und ein unterschiedliches Erfahrungsrepertoire mit. Einige Schüler haben bereits das Abitur oder das Fachabitur absolviert, andere besitzen einen mittleren Schulabschluss. Vor allem die Schüler/innen, die über 25 Jahre alt sind, haben bereits eine Berufsausbildung (z.B. als ...) abgeschlossen. Alle Schülerinnen und Schüler konnten vor ihrer Ausbildung zum Erzieher/in praktische Erfahrungen z.B. durch Praktika, Berufsausbildungen, Familie, Nebenjobs etc. mit (behinderten) Kindern und/oder Jugendlichen sammeln. Der Grossteil der Schülerinnen und Schüler der Klasse wurde in Deutschland geboren. Eine Schülerin stammt gebürtig aus ... und lebt seit ... in Deutschland.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Lernfeldorientierung in der Ausbildung von Erzi...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erzieherinnen und Erzieher haben sich unter anderem zum Ziel gesetzt zu bilden. Und wer bilden möchte, sollte gut ausgebildet sein. Es ist keinesfalls einfach, sich mit dem Berufsbild von Erzieherinnen und Erziehern auseinander zu setzen. Welche zentrale Rolle dabei die Bildung einnimmt, zeigt uns beispielsweise die PISA-Studie. Der Bildungsauftrag in der Arbeit von Erzieher/-innen ist unumstritten. Die Anforderungen an Erzieher/-innen sind enorm. Diesen Anforderungen müssen sich nicht ausschließlich die Erzieher/-innen stellen, sondern ebenso die Bildungsinstitutionen zur Ausbildung von Erziehern/-innen. Die Qualität der Ausbildung soll verbessert werden. Die Kultusministerkonferenz (KMK) empfiehlt, die herkömmlichen curricularen Unterrichtsformen zu lernfeldorientierten Ausbildungsformen zu ändern. Diesen Anforderungen stellt sich ebenso die vorliegende Arbeit. Diese Arbeit hat nicht den Anspruch, die Erzieher/-innenausbildung vollständig zu beschreiben, sondern greift die Berufsfindungsphase auf. Sie stellt geschichtliche Daten und Aspekte des Berufsbildes dar und setzt sich mit dem herkömmlichen curricularen Ausbildungssystem und der lernfeldorientierten Form auseinander. Abschließend soll ein 'Praxis-Lehr-Modul' im Sinne des Lernfeldkonzeptes als Handbuch für die Lehrenden beschrieben werden, welches sich ausschließlich mit der Berufsfindung der Lernenden auseinandersetzt. Die Ausarbeitung ist Grundlage und beschreibt, wie lernfeldorientierter Unterricht im Themenfeld >Berufliche Identität und professionelle Perspektiven entwickeln< umgesetzt werden kann. Das 'Praxis-Lehr-Modul' soll Lehrende unterstützen, nach den curricularen Vorgaben des Lernfeldkonzeptes eine praktische Herangehensweise zu haben, dass Thema im Sinne des Lernfeldkonzeptes umzusetzen. Die Ausarbeitung richtet sich an alle Lehrenden, gleichgültig in welcher Ausbildungsinstitution (Berufsfachschule, Fachschule für Sozialpädagogik, Berufskolleg etc.) sie arbeiten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Lernfeldorientierung in der Ausbildung von Erzi...
58,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Erzieherinnen und Erzieher haben sich unter anderem zum Ziel gesetzt zu bilden. Und wer bilden möchte, sollte gut ausgebildet sein. Es ist keinesfalls einfach, sich mit dem Berufsbild von Erzieherinnen und Erziehern auseinander zu setzen. Welche zentrale Rolle dabei die Bildung einnimmt, zeigt uns beispielsweise die PISA-Studie. Der Bildungsauftrag in der Arbeit von Erzieher/-innen ist unumstritten. Die Anforderungen an Erzieher/-innen sind enorm. Diesen Anforderungen müssen sich nicht ausschliesslich die Erzieher/-innen stellen, sondern ebenso die Bildungsinstitutionen zur Ausbildung von Erziehern/-innen. Die Qualität der Ausbildung soll verbessert werden. Die Kultusministerkonferenz (KMK) empfiehlt, die herkömmlichen curricularen Unterrichtsformen zu lernfeldorientierten Ausbildungsformen zu ändern. Diesen Anforderungen stellt sich ebenso die vorliegende Arbeit. Diese Arbeit hat nicht den Anspruch, die Erzieher/-innenausbildung vollständig zu beschreiben, sondern greift die Berufsfindungsphase auf. Sie stellt geschichtliche Daten und Aspekte des Berufsbildes dar und setzt sich mit dem herkömmlichen curricularen Ausbildungssystem und der lernfeldorientierten Form auseinander. Abschliessend soll ein 'Praxis-Lehr-Modul' im Sinne des Lernfeldkonzeptes als Handbuch für die Lehrenden beschrieben werden, welches sich ausschliesslich mit der Berufsfindung der Lernenden auseinandersetzt. Die Ausarbeitung ist Grundlage und beschreibt, wie lernfeldorientierter Unterricht im Themenfeld >Berufliche Identität und professionelle Perspektiven entwickeln< umgesetzt werden kann. Das 'Praxis-Lehr-Modul' soll Lehrende unterstützen, nach den curricularen Vorgaben des Lernfeldkonzeptes eine praktische Herangehensweise zu haben, dass Thema im Sinne des Lernfeldkonzeptes umzusetzen. Die Ausarbeitung richtet sich an alle Lehrenden, gleichgültig in welcher Ausbildungsinstitution (Berufsfachschule, Fachschule für Sozialpädagogik, Berufskolleg etc.) sie arbeiten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Recht und Verwaltung
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

speziell für die Fachschule Sozialpädagogik bundesweit einsetzbarberücksichtigt das KiBiz und erfüllt die Vorgaben der Ausbildungs- und Prüfungsordnungmit Lernsituationen, Fallbeispielen und ArbeitsanregungenThemenschwerpunkt sind alle rechtlichen und verwaltungstechnischen Regelungen, die eine sozialpädagogische Fachkraft kennen mussberücksichtigt die KMK-Rahmenrichtlinien und den länderübergreifenden Lehrplan für Erzieher/-innen

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Recht und Verwaltung
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

speziell für die Fachschule Sozialpädagogik bundesweit einsetzbarberücksichtigt das KiBiz und erfüllt die Vorgaben der Ausbildungs- und Prüfungsordnungmit Lernsituationen, Fallbeispielen und ArbeitsanregungenThemenschwerpunkt sind alle rechtlichen und verwaltungstechnischen Regelungen, die eine sozialpädagogische Fachkraft kennen mussberücksichtigt die KMK-Rahmenrichtlinien und den länderübergreifenden Lehrplan für Erzieher/-innen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Püttmann, C: Theorie und Praxis/ evolut. Lernpr...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Theorie und Praxis einer evolutionären Lernprozessgestaltung in der Fachschule für Sozialpädagogik, Titelzusatz: Didaktik einer systemisch-konstruktivistischen Erzieher*innenausbildung, Autor: Püttmann, Carsten, Verlag: Schneider Verlag GmbH // Schneider Hohengehren, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Erzieher // Erzieherin // Pädagoge // Pädagogik // Sozialeinrichtung, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 184, Reihe: Didactica Nova / Arbeiten zur Didaktik und Methodik des Pädagogikunterrichts (Nr. 30), Gewicht: 337 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot